Wiesenlandschaften

… im schönsten Garten des Nordens

 

Blühende Wiesen…

… finden sich im Arboretum Ellerhoop vom Frühling bis zum Herbst.

Spektakulär ist die große Wiese zwischen Bauerngarten und Spielplatz, wo Ende April ca. 600.000 weiße Dichter-Narzissen (Narcissus poeticus “Actaea”) blühen. Oder die Teppiche aus wilden Alpenveilchen (Cyclamen hederifolia (Herbst) und coum (Frühjahr)).  Erst 2018 wurde begonnen Wiesen mit mehreren Arten von Orchideen zu bepflanzen.

Wer in der holsteinischen Knicklandschaft auf Entdeckungsreise gehen mag, der findet seit dem 11. Juni 2016 auf den Erweiterungsflächen (neben dem bisherigen Park) blühende und summende Wiesen – den Wiesenpark. Dies ist ein Refugium für bedrohte, früher für unsere Wiesen typische Pflanzen und Tiere. Hier finden sich Kamille, Kornblumen, leuchtend roter Klatsch-Mohn und unzählige andere Blumen und Kräuter, die früher unsere Landschaft bestimmt und bereichert haben. Wenn Sie Glück haben, erhaschen Sie vielleicht sogar einen Blick auf unsere wunderschönen Zaun-Eidechsen. Prägend ist übrigens auch hier Professor Wardas Lieblingsfarbe Blau: Auf dieser Wiese wurden über 20.000 leuchtend blaue Wiesen-Iris gepflanzt, die im Juni blühen.

Sitzgruppen laden überall zum Entspannen, Beobachten und Verweilen ein! Auch lassen sich zahlreiche Insektenarten in diesem wertvollen Lebensraum entdecken!